SeminarWelten - SeminarorganisationSeminarWelten - Seminarorganisation

Basisausbildung zum Meditationslehrer

 

Jede Meditation ist für den Meditierenden ein Weg von der äußeren scheinbaren Realität in den Kreis des wirklichen inneren Selbst.
Auf diesem Weg begegnen uns unsere inneren Strukturen. Somit ist jede Meditation ein ganz individuelles Erlebnis, das unvergleichbar ist.
Der Schüler lernt, auf die Meditationserlebnisse einzugehen und den Meditierenden auf seinem Weg zu begleiten.

Volker C. Kipper lehrt den Meditationsweg der drei Stufen. Über die Sinneswahrnehmung zur Erkenntnis, durch Kommunikation zur Bewusstwerdung und schließlich zur Einswerdung.
Der Schüler wird eigene tiefe Meditationserlebnsse erfahren und soll stets bereit sein, seine Erkenntnisse in den Alltag umzusetzen und in sein Leben zu integrieren

Dieser Meditationsweg aktiviert die fünf Sinne und öffnet dem Meditierenden somit den Zugriff zum sechsten und siebten Sinn. Er ist die optimale Vorbereitung für spirituelles Erleben und Wirken. Hellsichtigkeit, die eigene Medialität und die Fähigkeit eneregetisch zu Heilen werden dadurch entwickelt, geschult und verstärkt.

Kommunikation und das Organisieren von Seminaren gehören genauso zum Ausbildungsinhalt wie der Einstieg zum Arbeiten mit Energiefeldern und inneren Bildern.
Eine intensive Ausbildung gegliedert in 5 Blöcke à 4 bzw. 6 Tage.


Inhalt:

 

 

 

 

 

 



4 Einheiten à 4 Tage / 1 Einheit à 6 Tage

10.-13-09.2015
19.-22.11.2015
18.-21.02.2016
07.-10.04.2016
06.-11.06.2016          in Einödsbach, Oberstdorf

pro Einheit € 580,00 (€ 487,39 + MwSt. € 92,61)
+ Reisekosten 1 x 6 Tage zum Einödsbach nach Oberstdorf